Kerze
Chlausumzug Oberaegeri 2014

Es muss nicht immer Küssnacht sein:

Clausseslä - Einzigartiges Brauchtum im Ägerital

Kerze

Beim Vorbereiten diese Kalenders ist mir obiger Brauch in den Sinn gekommen, mit dem wir Knaben aus Oberägeri unser Sackgeld verdient haben. Mein jüngste Schwester war stehts wütend, weil die Mädchen nicht mitmachen durften.

Das 'Chlauseslä' ist ein einzigartiger St. Nikolausbrauch,der nachweislich seit dem 16. Jahrhundert im Ägerital (Kt. Zug, Zentralschweiz) gepflegt wird. Es zieht Jahr für Jahr meist am Vortag vor St. Nikolaus das ganze Tal in seinen Bann.

Am Nachmittag bis 17 Uhr gehen die Kinder von Haus zu Haus, strecken ihren auf einer langen Stange sitzenden Chlausesel ans Fenster, schellen mit einer Trichel und rufen "Holi holi hüü, dä Chlaus isch doo!". Meist bekommen sie dann etwas Geld in den Beutel des Clausesels gesteckt.

Am Abend sind dann die Älteren mit mehreren Chlauseselrottä an der Reihe. Der Chlaus geht, unterstützt vom Kuhglockengeläute, Knallen der Geislä und schauerlichem Ton von Kuhhörner, von Tür zu Tür und bittet um eine Gabe.

Dieser Brauch ist nicht mit dem Chlausjagen von Küssnacht vergleichbar.
Das nächste 'Chlauseslä' findet am Montag, 5. Dez. 2022 statt.

Mehr zu diesem Brauchtum findest Du unter Ägeri Bärgtrichle.

Kerze
Kerze

Auch wenn man kein heller Kopf ist:
in der Adventszeit
geht einem ein Licht
nach dem anderen auf.

Verfasser mir nicht bekannt.
Kerze

Zum heutigen Geschenk:

Kerze