Für viele ist der Frühling die schönste Jahreszeit.
Die Natur erwacht wieder zu neuem Leben.

auf meiner Internet-Site.

An Aschermittwoch ist alles vorüber, an Aschermittwoch ist alles vorbei:

Die Fastenzeit beginnt!

Näheres über die Fastenzeit verrät dir

WikipediA

oder das Video:

(lasst dich durch die Einleitung nicht verwirren, das Video lohnt sich)

Was bedeutet für dich die Fastenzeit?

Ich kenne jemanden, der verzichtet an 39 Tagen von der Fastenzeit auf Alkohol und Süssigkeiten.

 

Was soll ich machen?

Pro Woche einen ganzen Tag auf den Computer und das Handy verzichten?
ev. auf den Fernseher? 
oder gar PC, Handy und Fernseher?

Vielleicht räume ich dann endlich die Werkstadt und das Büro auf,
oder ich mache gar die Steuererklärung?  Das Steueramt bekäme ja ein Schreck,
wenn sie einmal nicht auf diese warten müsste. Steuererklärung ausfüllen
ist zwar wie eine Busse, geht aber doch nicht, denn dazu brauche ich ja auch den PC.

Ich hab's. Ich verbringe nur noch die die Hälfte der Zeit am PC und vor dem Fernseher.
Erna sagt ja, ich hocke dauernd entweder an PC oder am Fernseher,
also sozusagen unendlich lange.

Was ist jetzt aber die Hälfte von unendlich?

Kannst du mir helfen?
Dann benutze doch das Kontaktformular.

   

Wildkräuter geniessen: